Neue Website für den Steinefurthof aus dem Zollernalbkreis

Vor dem Projektstart

Zur erfolgreichen Kundenkommunikation setzte die Familie Hölle vom Steinefurthof aus Geislingen-Binsdorf (Zollernalbkreis) schon seit vielen Jahren auf ihren eigenen Auftritt im Internet. Die bisherige Website war Teil des Gesamtpakets eines schweizerischen Webanbieters, der E-Mail, Webhosting und ein eigenes Content Management System inklusive Analysetool bereitstellte.

Die über viele Jahre gut frequentierte Website hatte nur ein Problem: Für mobile Endgeräte war sie nicht geeignet und konnte somit dem geänderten Nutzungsverhalten nicht mehr gerecht werden.

Eine neue Website im Responsive Design

In den Vorgesprächen zwischen Agentur und Kunden wurde allen Projektbeteiligten schnell klar, dass im Verlauf des Relaunchs nicht nur die Responsivität im Fokus stehen würde, sondern ein ganz neues Webdesign. Weg von einem einzigen Hintergrundbild, das im Vordergrund nur einen schmalen Bereich für die eigentlichen Inhalte vorsah, hin zu einem zeitgemäßen Auftritt mit durchlaufenden Slidern, News-Bereich und vollflächigen Bildern und Texten. Viele gestalterische Ideen, die zum professionellen Markenauftritt des Steinefurthofs passen sollten, wurden in der Webdesign-Phase entwickelt und miteinander kombiniert, sodass am Ende ein aufeinander abgestimmtes Layout stand.

Suchmaschinen-Optimierung ganz nebenbei

Im Projektbudget des Relaunchs wurde ein eigener Posten für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) reserviert. Das ermöglichte Team Kipp die notwendigen Arbeiten, insbesondere im Bereich der Bildoptimierung, durchzuführen. Um schnelle Ladezeiten zu erzielen, wurden die Dateigrößen der Bilder verringert, ebenso achtete die Agentur darauf, die Dateinamen sinngemäß zu wählen und beim Upload gleich die Alt-Texte hinzuzufügen. Zwar verhinderte dieser Prozess ein simples Copy-Paste der Inhalte vom bisherigen Webauftritt: Doch so ersparte sich der Kunde beim Thema SEO den großen Aufwand im Nachhinein. Anders als beim Berliner Großflughafen müssen nach dem Bau (bzw. Programmierung) keine Leitungen (bzw. Bilder) herausgerissen und neu verlegt (bzw. hochgeladen und verlinkt) werden.

Bildgrößen-Optimierung. Angaben in Kilobyte.

Das Ergebnis: Ein eigenes WordPress für die Zukunft

Steinefurthof nach dem Web-Relaunch

Für den Steinefurthof wurde in enger Kundenabsprache ein eigenes Website-Layout in warmen Erdtönen entworfen. Die besonderen Anforderungen mit verschiedenen Custom Post Types und dem vollflächigen Website-Inhalt konnten dann nur in einer Individualprogrammierung realisiert werden. Als Ergebnis ist eine neue Website mit dem CMS WordPress entstanden, das seit Ende 2018 in der Version 5 verfügbar ist. Mit den eingesetzten Technologien hat die Familie Hölle vom Steinefurthof auf viele Jahre hin eine moderne Website, die sie in allen Bereichen selbst pflegen kann, insbesondere natürlich den eigenen Blog-Bereich, in dem sie ausführlich über die Hühnerhaltung und die Eierproduktion berichten kann. Mit dem ebenfalls installierten Analyse-Tool Matomo lässt sich der Erfolg der Website datenbasiert bewerten.

Bildquelle Piktogramme: Freepik

Ihre Homepage ist auch schon etwas älter? Kontaktieren Sie uns.